Kunstflug YAK-52  RA-2075K

Die YAK-52

Die YAK-52

Die YAK-52 ist ein russischer Militärtrainer, der seit nunmehr 50 Jahren Geschichte schreibt. Der Ingenieur Dr. Jiri Yakovlew entwickelte das Flugzeug für die Luftwaffe als Kunstflug- und Jet-Trainingsflugzeug. Ziel des Flugzeuges war nicht nur eine möglichst umfangreiche Kunstflug-Ausbildung, eine realistische Schulung als Vorbereitung für die Jetfliegerei, sondern auch ein Flugzeug, das dem kalten Umfeld und den unwegsamen Pisten in Russland standhalten muss. So baute man eine Metallzelle mit einem äusserst starken Fahrwerk das mit Pressluft funktioniert, damit die Kälte keine Funktionsstörungen hervorbringen kann. Die Temperatursteuerung des Triebwerks und des Motorenöls sind mit Jalousien frei regelbar, damit die Temperatur des Motors in allen Wettersituationen selber reguliert werden kann. Sogar das Starten des Motors erfolgt mit Pressluft. Dabei wird die Luft so in die entsprechenden Zylinder verteilt, dass der Sternmotor seine Arbeit auch bei Sibirischer Kälte aufnehmen kann. Der Erfolg dieses Konzepts war so gross, dass die Lizenzrechte nach Ungarn, Rumänien und China (dort heisst das Modell Nanchang) verkauft werden konnten.

In der Folge konnten aus der YAK-Schmiede verschiedenste weitere erfolgreiche Modelle für die Kunstflug-Szene, als Linienflugzeuge und auch als Militärjets hergestellt und verkauft werden.

Unsere YAK-52 wurde im Jahr 1988 gebaut und 2011 komplett Grundüberholt, das heisst völlig zerlegt, überprüft und neu aufgebaut. Da die YAK oft für Kunstflug-Shows eingesetzt wird hat sie eine extravagante Bemalung und eine Rauchanlage erhalten.


Kunstflug erleben

Tabelle

Spannweite

9.3m

Länge

7.7m

Höhe

2.5m

Besatzung

1 Pilot und 1 Passagier

Motor

M-14P

 

9-Zylinder Sternmotor

Leistung

360 PS

Max Geschwindigkeit

450km/h

Beschleunigungen

+7/-5g