Kunstflug YAK-52  RA-2075K

Pilatus P2

  • P2 Kunstflug
  • Kunstflug Pilatus
  • Pilatus P2
  • Pilatus P2 HB-RAW
  • Pilatus
  • Pilatus P2-06

Die Pilatus P2 ist ein zweisitziges Schulungsflugzeug, ausgelegt als freitragender Tiefdecker.

Doch unsere Pilatus P2 ist anders als gewöhnliche Flugzeuge dieses Typ's.

Unsere Pilatus P2 ist eine Berühmtheit. Im Jahre 1989 erlangte Sie durch einen legendären Filmauftritt in Steven Spielbergs "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug"

Pilatus Geschichte

Geschichte

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges bemühte man sich bei Pilatus, die Lizenzrechte für die italienische S.A.I 7 oder die deutsche Arado 96B zu erhalten, beides klappte jedoch nicht. In der Folge entschloss man sich, selbst ein Trainingsflugzeug zu entwickeln und zu bauen, die Pilatus P2. Der Vorentwurf wurde 1942 bei der Luftwaffe eingereicht, welche von dem Vorhaben begeistert war, da ihre eigenen Trainingsflugzeuge bereits an Überalterung litten.

Prototyp

Die Entwicklung des Prototypen der Pilatus P2 begann gegen Ende des Jahres 1943, die Pilatus P2 erhob sich am 27. April 1945 erstmals in die Luft. Die pilatus P2 wurde dann durch die Fliegertruppe erprobt und dann der Serienbau beantragt.

Serienfertigung

In den folgenden Jahren wurden insgesamt 54 Pilatus P2's gefertigt, die alle an die schweizerischen Fliegertruppen geliefert wurden. Nach Ausmusterung der Pilatus P2 im Jahre 1981 fanden viele davon den Weg in die Warbird-Szene. In zahlreichen Filmen spielte die Pilatus P2 die Rolle eines Jagdflugzeuges aus dem Zweiten Weltkrieg, meistens in den Farben der Luftwaffe. Den berühmtesten Auftritt hatte unsere Pilatus P2 im Jahr 1989 in Steven Spielbergs Meisterwerk "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug".

Aufbau

Die Pilatus P2 ist ein zweisitziger, freitragender Tiefdecker. Der Rumpf ist in einer unterteilten Halbschalenbauart hergestellt und fest mit dem Leitwerk verbunden. Die Flügel der Pilatus P2 bestehen aus einer Holzkonstruktion mit Sperrholzbeplankung. Darin sind auch drei Brennstofftanks mit 240 Liter Fassungsvermögen integriert. Sämtliche Ruder sind stoffbespannt.

Spezifikationen der Pilatus P2

Baujahr

 

1948

Hersteller

 

Pilatus Flugzeugwerke AG, Stans CH

Werksnummer

 

Pilatus P2/06 SN: 49

Typ 

 

zweisitziges Sport-

und Schulungsflugzeug

Spannweite

 

11,00 m

Länge

 

9,07 m

Tragflügelfläche

 

17,00 m²

Leergewicht

 

1.380 kg

max. Startgewicht

 

1.970 kg

Besatzung

 

2 Personen

Höchstgeschwindigkeit

 

600 km/h

Dienstgipfelhöhe

 

6.600 m

Steigleistung

 

7,5m/ sec.

Triebwerk

 

12 Zylinder V-Motor Argus As-410-A2, luftgekühlt, 12L Hbr

Treibstoff

 

225L in 3 Tanks

Leistung

 

465 PS